Bulls Cheerleader beim letzten Heimspiel der Stiere

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Personen, die stehen und Baskettballplatz

Unsere Cheerleader haben am Donnerstag Abend in der Schweriner Sport- und Kongresshalle ihr Können gezeigt und dafür viel Applaus bekommen! In der Halbzeitpause des Handballspiels der Mecklenburger Stiere gegen den TSV Burgdorf II (Endstand 35:27 für die Stiere) unterhielten sie das Publikum mit einer tollen Choreografie. Unmittelbar vor Spielbeginn stellten sie gemeinsam mit einigen Spielern des Herrenteams der Bulls die Einlaufgasse für die Stiere-Handballer. Unsere Männer nutzten den Abend, um bei den Zuschauern des letzten Heimspiels der Handball-Saison für die anstehenden Spiele der Mecklenburg Bulls im Stadion Lambrechtsgrund zu werben. Die Flyer hierfür gingen weg wie warme Semmeln!

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Personen, die stehen Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen