Sei wie Kai

Nachdem wir Dir letzte Woche, mit dem Quarterback, die wohl bekannteste Position des Teams vorgestellt haben, wollen wir diese Woche auf die dunkle Seite der Macht wechseln. Die gute Nachricht ist… dort haben sie nicht nur Kekse, sondern auch den Defensive Tackle Kai Sawatzki.

Kai ist 31 Jahre jung, seit der Gründung der Bulls beim Verein und ist wie gebacken für die Aufgaben eines defensiven Tackles.

Vorrangig durch große und starke Spieler besetzt, bestehen die Hauptaufgaben dieser äußerst physischen Position darin, das Laufspiel zu unterdrücken und, wenn möglich, direkten Druck auf den Quarterback auszuüben. Dabei müssen Spieler auf dieser Position blitzschnell reagieren können, da sie direkt, ab dem Moment der Ballabgabe, im Geschehen sind und nicht abwarten können um abzuwägen wie sich ein Spielzug entwickelt. Zu allem Überfluss steht ihnen auch noch die 5-köpfige O-Line gegenüber (deren erstes Mitglied wollen wir Dir nächste Woche vorstellen), welche der D-Line und damit auch dem Tackle das Leben möglichst schwer machen wollen.

Für Kai ist die wichtigste Eigenschaft eines Tackles der Wille, sein gegenüber bei jedem Spielzug kontrollieren und dominieren zu wollen. Es gilt, dem Gegner keinen Meter zu schenken.„Wenn der erste Snap kommt und der Gegenspieler auf dich zu kommt und es knallt, dann strömt das Adrenalin nur so durch dich durch und das ist mega. Und das I-Tüpfelchen ist dann, wenn du den gegnerischen Quarterback sackst.“

Willst auch Du wie Kai sein? Dann melde dich gerne bei uns.