Sei wie Paddy

Eine Woche vor dem Mega-Event der Football-Welt, dem Super Bowl in Tampa, wollen wir uns dem offensiven Laufspiel und damit dem Runningback widmen. Und diese Position ist nichts für schwache Nerven.

Einer unserer Runningbacks ist Patrick „Paddy“ Selchhorn. Er ist 26 Jahre alt und seit dem Tryout am 30.09.2017 bei den Mecklenburg Bulls.

Der Runningback ist in der taktischen Aufstellung eines Football-Teams die offensive Waffe für das Laufspiel. Dabei wird ihm der Ball meist direkt oder durch kurze Pässe des Quarterbacks übergeben und er bahnt sich daraufhin den Weg durch die gegnerischen Spieler, um so die Endzone zu erreichen. Unterstützt wird er dabei zum Beispiel durch die O-Line-Spieler, welche versuchen durch gezieltes Blocken Räume für den Runningback frei zu machen. 

Gleichzeitig wird ein Spieler auf dieser Position, aber auch als letzte Bastion vor dem Quarterback eingesetzt. Im Passspiel bleibt er in der Nähe des Spielmachers und versucht die gegnerischen Spieler abzufangen, welche es an der O-Line vorbei schaffen.

Aus Paddys Sicht benötigt ein guter Runningback Willensstärke im Angriff und einen gewissen Beschützerinstinkt in der Verteidigung des Quarterbacks. Man muss die offensiven Spielzüge kennen und auf der anderen Seite so gut wie möglich die Defense lesen. Und zu guter Letzt muss man einstecken können und Lust auf den Kontakt haben. Egal wie hart der Gegner spielt, egal wie hart man selbst getroffen wurde, man darf nie aufgeben.

„Ich finde es genial, weil ich in der Position stets gefordert bin. Ständig gibt es neue Spielzüge zu lernen und zu meistern, meine persönlichen Skills zu verfeinern und dann darf ich auf dem Feld „böse“ sein und habe somit mein Ventil für den Alltag!“

Willst auch Du wie Paddy sein? Dann melde Dich gerne bei uns.