Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Personen, die stehen und Baskettballplatz

Unsere Cheerleader haben am Donnerstag Abend in der Schweriner Sport- und Kongresshalle ihr Können gezeigt und dafür viel Applaus bekommen! In der Halbzeitpause des Handballspiels der Mecklenburger Stiere gegen den TSV Burgdorf II (Endstand 35:27 für die Stiere) unterhielten sie das Publikum mit einer tollen Choreografie. Unmittelbar vor Spielbeginn stellten sie gemeinsam mit einigen Spielern des Herrenteams der Bulls die Einlaufgasse für die Stiere-Handballer. Unsere Männer nutzten den Abend, um bei den Zuschauern des letzten Heimspiels der Handball-Saison für die anstehenden Spiele der Mecklenburg Bulls im Stadion Lambrechtsgrund zu werben. Die Flyer hierfür gingen weg wie warme Semmeln!

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Personen, die stehen Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen

Am 14. April war es nun endlich soweit. Nach einer eineinhalbjährigen Aufbau- und Trainingsphase stand das erste Punktspiel für die Mecklenburg Bulls in der Verbandsliga Nord-Ost bei den Baltic Blue Stars Rostock in Bargeshagen an.

In diesem ersten Punktspiel der Teamgeschichte überhaupt startete die Herde hungrig in die Partie. Die Defense der Bullen ließ den Rostockern im ersten Spielviertel keinerlei Chance auf Raumgewinn, gleich vier mal zwangen sie die Offensive der Blue Stars ohne nennenswerten Raumgewinn das Angriffsrecht abzugeben. Durch die stark aufspielende Verteidigung und die daraus resultierende gute Feldposition ergab sich im ersten Angriffs-Drive der Bulls die Gelegenheit ein Field Goal zu erzielen. Der Kick konnte jedoch durch das Heimteam geblockt werden und das Spiel blieb zunächst punktlos. Dass die Mecklenburg Bulls keinesfalls angereist waren um nur mitzuspielen zeigte sich erneut bei einem Pass von QB Eric Millrath auf WR Phillip Rätzke. Über 52 yards trug der Passempfänger den Ball in die gegnerische Endzone, doch die 0:6 Führung konnte nicht gewertet werden...

Die Termine für die Saison 2019 stehen fest. 
Wir freuen uns auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung zu den Heimspielen im Stadion Lambrechtsgrund.

Am 14. April startet das Herrenteam in seine erste Saison.

Dabei ist die Mannschaft um Head Coach Holger Starke in Rostock bei den Baltic Blue Stars zu Gast. Die Hansestädter konnten in der Saison 2018 mit 5 Siegen bei 4 Niederlagen in der Landesliga Ost - Gruppe Nord - hinter der zweiten Mannschaft der Potsdam Royals und den Berlin Knights den 3. Platz erkämpfen.

Nun sind die Karten in der neu aufgestellten Verbandsliga Nord-Ost neu gemischt. Im ersten Spiel der Liga wird der Kick Off um 15 Uhr auf dem Platz des 1. FC Obotrit Bargeshagen (Hauptstr. 59a, 18211 Bargeshagen) erfolgen.

Am letzten Märzwochenende bereitete sich das Senior Team mit einem Trainingslager auf die am 14. April beginnende Saison vor. 

 

TV Schwerin war am 16. März beim Try Out zu Gast.
Und Reporter Sebastian Giebel hat sich dabei auch selbst der Erfahrung gestellt!
Good Job Sebastian!

Du hast Lust auf American Football? 


Dann probiere dich aus! 
Mit einem Probetraining (TRYOUT) am 16. März möchten wir neue Mitspieler gewinnen.

In der Halle am Sportpark Lankow (Schwerin, Ratzeburger Straße 44) können sich von 10 bis 12 Uhr zunächst Kinder ausprobieren.

Das Probetraining für Herren haben wir aufgeteilt:

Männer mit Shirt-Größe S, M oder L/XL sind um 14.00 Uhr an der Reihe. Da geht es um Positionen, bei denen Laufstärke, Zweikampffreude und Ballgefühl im Vordergrund stehen.

Ab 16.00 Uhr freuen (!!!) wir uns über Herren mit Shirt-Größen nicht unter XL. Mit XXL, XXXL oder auch mehr.
Für Positionen, bei denen vor allem Kraft und körperliche Wucht gefragt sind brauchen wir Spieler wie dich!

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es zählt der Spaß am Football. Zu unserem Team zählen bereits ganz viele verschiedene Typen. Deshalb komm vorbei, probiere dich aus und werde ein Bull!

Bild könnte enthalten: Text

Veranstaltung auf Facebook